Livestream » Seite 8

GeekMe Rätsel Livestream

Bleib immer auf dem Laufenden über aktuelle Rätsel, Quizfragen, Challenges & Ranglisten.


Du bist nicht eingeloggt - Noch keinen Account?
Jetzt kostenlos registrieren und die härtesten Rätsel der Welt lösen.

madlen in Challenge #9 - Level 83

Sarkasmus bezeichnet beißenden, bitteren Spott und Hohn, in der Literatur oft in Form der Satire oder – verschärft – der Polemik angewandte Form der Kritik an gesellschaftlichen Gegebenheiten unterschiedlicher Art.

madlen in Challenge #8 - Level 50

noch ein tipp wäre nett

madlen in Challenge #7 - Level 49

wenn es wirklich so einfach ist dann stehe ich auf den schlauch. ich hab echt keine ahnung

madlen in Challenge #12 - Level 10

Emily Drexel Lela Kaldwin

madlen in Geek & Win #5

Geschicktes Handeln

madlen in Challenge #8 - Level 40

Und wieder hänge ich fest

madlen in Challenge #7 - Level 46

Ich komme nicht weiter

madlen in Challenge #3 - Level 42

Ich komme nicht weiter 😑

Scheibes in Challenge #9 - Level 42

Komm mit den Tipps hier überhaupt nicht klar. Kann hier noch jemand helfen?

MrsBlond in Rätsel Quest #70

3 Weise aus dem Morgenland Wieso passt das nicht?

MrsBlond in Rätsel Quest #79

Zu Level 7 gab ich alle Variationen ein von Taub. Auch Otosklerose nimmt die LL nicht an. Wird ein Wort gesucht? Ein Satz?

MrsBlond in Challenge #3 - Level 99

Über Rätsel des Tages bei FB noch zu finden.

MrsBlond in Challenge #3 - Level 77

Am 27. November 2003 erhielt im Hauptbahnhof Ingolstadt ein ICE 3 (Triebzug 336) den Namen Ingolstadt.

ThurmannMurmann in Challenge #12 - Level 6

Wenn ich mich richtig erinnere gibt es in den Chroniken von dem hüpfenden Tier ein Ministerium für.... Lösung einsetzen

Maus10012 in Challenge #12 - Level 6

Hat jemand vielleicht eine neue Idee, Tipps zu geben?

ThurmannMurmann in Geek & Win #5

Wenn man wenigstens wüsste, ob es jetzt um die 33 geht, um ee oder cc. Irgendeinen Anhaltspunkt.

TorstenB in Rätsel Quest #83

Hilfe für Level 3, da es die alte Nummer bei google scheinbar nicht mehr zu finden gibt:

https://www.eurobuch.com/?gclid=EAIaIQobChMIzMul1fjo2gIV8xbTCh0CmArAEAMYASAAEgJs7_D_BwE

MrsBlond in Garagen Rätsel #8180

Ein Nobelpreisträger?

MrsBlond in Garagen Rätsel #10876

Ähnlich wie Garage 10823?

ThurmannMurmann in Geek & Win #5

In diversen Numerologien steht die 33 für den ranghöchsten Meistersatanisten. Nicht nur weil es eine Pervertierung der Jesus-Zahl ist (der ja, wie bereits erwähnt, mit 33 Jahren am Kreuz starb), sondern auch weil es eine dreifache Verstärkung der Zahl 11 ist, die als Zahl des Antichristen gilt. --- Aber Tom Cruise nimmt er nicht.

ThurmannMurmann in Challenge #4 - Level 51

Black Maria may refer to:

Black Maria, a slang term for a police van used to transport prisoners, originally these were horse drawn and so could take some time to arrive at a crime scene. “Black Maria” was a famous racehorse of the day, born in Harlem USA in 1826. The name was sardonically applied to the police carriages (which were also usually colored black).
Black Maria, the name of the truck that stops to aid the lone survivor in the film The Texas Chain Saw Massacre.
Edison's Black Maria, a film studio created by Thomas Edison

TorstenB in Geek & Win #3

ich geh mal zur NASA.

ThurmannMurmann in Challenge #4 - Level 51

Die Black Maria [blæk maˈɹiːa] (englisch für Schwarze Maria) war das erste kommerzielle Filmstudio der Welt. Es wurde im Jahr 1892 von dem Filmpionier William K. L. Dickson auf dem Gelände von Thomas Alva Edisons Laboratorien in West Orange, New Jersey, erbaut und diente von 1893 bis 1901 als Produktionsstätte für die Filme der Edison Manufacturing Company.

Die Filme aus dem Black-Maria-Studio zählen zu den ältesten Aufnahmen der Filmgeschichte. Die meist unter einer Minute langen Filme wurden zunächst in Kinetoskopen vermarktet, ab 1896 wurden die Filme auch auf Leinwand projiziert. Auf der kleinen Bühne der Black Maria wurden hauptsächlich Auftritte bekannter Zirkusartisten und Vaudeville-Künstler, einfache Szenen aus der Alltagswelt sowie kurze Ausschnitte aus Bühnenstücken gefilmt.

Die Konkurrenz durch andere Filmproduzenten, das gestiegene Interesse an Filmen, die an Originalschauplätzen gedreht wurden, und der eingeschränkte Platz in der Black Maria führten 1901 zur Verlagerung der Filmproduktion nach New York und zwei Jahre später zum Abbruch des verlassenen Gebäudes. 1954 wurde auf dem Gelände der Edison-Laboratorien ein Nachbau des Studios errichtet.