Garage #13308 » Allerlei Rätsel » Schweregrad schwer » erstellt von Fussel
Rätsel Garage #13308

wo kommt der Mond her?

Du bist nicht eingeloggt - Noch keinen Account?
Jetzt kostenlos registrieren und die härtesten Rätsel der Welt lösen.


Infos

Allerlei Rätsel

Schweregrad: schwer
Owner: Fussel

Rangliste




Dany löste das Rätsel als erste

Dieses Garagen Rätsel spielten bisher 20 User. Insgesamt benötigten sie 1305 Versuch(e).



Tipp


Kommentare

Du bist nicht eingeloggt - Noch keinen Account?
Jetzt kostenlos registrieren und die härtesten Rätsel der Welt lösen.

mititela

297 👍🏆

mititela

Oh, doch nicht!😉😀

mititela

Das hatte ich schon zu Beginn in allen Variationen angegeben......als nichts ging, habe ich das halbe Internet durchsucht und alles Mögliche durchprobiert....😁

elfe

213

Irgendwer

Schönen Dank für eure Vorarbeit. ☺️ Meines Erachtens muss es sich um das City-Light-Poster handeln. Habe aber alle Schreibvarianten aus dem Wiki-Artikel ausprobiert. Nichts passt. Egal ob mit oder ohne Bindestrich.

Fussel

Also ich kann euch sagen, dass ist richtig und eigentlich habe ich auch alle Varianten als mögliche Lösung drin... keine Ahnung woran es hängt...

Fussel

okay hab nochmal nachgeschaut, war mein Fehler... hatte die Lösungsmöglichkeiten nicht mit einem Semikolon getrennt... SORRY!!!

Dany

Ist doch nicht schlimm, habe mich köstlich amüsiert!

Irgendwer

Macht doch nix😂

mititela

hinterleuchtetes Vitrinenplakat

mititela

1127 😳😖

Dany

Dany

Wir werden es sehen

Dany

Es scheint wirklich an der Schreibweise zu hängen....

qotsa

oder an einem Sonderzeichen.

Dany

Oh nein... Keine Sonderzeichen

Dany

Die funktionieren hier doch nicht....

mititela

Ach was! Ich hab sicher die meisten!

Dany

Das toppe ich sicher

elfe

Lasst uns mal schätzen

elfe

ich habe bestimmt 200 😮Versuche

mititela

Beidseitig bedrucktes Plakat, City Light Plakat, Leuchtreklame

elfe

Konterdruck

Fussel

mititela hat die Lösung in einem Kommentar schon genannt
Es geht um den Namen der Plakate nicht des Effekts selbst...

elfe

Oder uns einen Tipp bezüglich der Schreibweise geben? Soll es ein ganzer Satz sein?

Dany

Hm... Seit 5 Tagen ist das Rätsel online... 9 User bei 735 Versuchen.... Worum es geht, wissen wir alle. Fussel, magst Du mal schauen, ob sich in Deiner Lösung nicht der Fehlerteufel eingeschlichen hat!

mititela

Mit einem so genannten Konterdruck, wird auch auf die Rückseite des Plakates 100% Farbe gedruckt. Durch den Einsatz bestimmter Farbtöne werden andere überlagert bzw. verändert. Somit erscheint bei Hinterleuchtung ein an- deres Motiv als tagsüber.

elfe

Es hat bestimmt mit der Tag und Nachtgrenze zu tun.Nur wie das geschrieben werden muss?

Micha_MTL

Dazu verwendet Staudigl ein spezielles Vitrinenpapier , das mit lasierenden Offsetfarben bedruckt wird. Das Tagesmotiv wird seitenrichtig auf die Vorderseite, das Nachtmotiv seitenverkehrt (deckungsgleich gekontert) auf die Plakatrückseite gedruckt. Dadurch entstehen zwei korrespondierende Designs für die Tag- und Nacht-Ansicht.

Micha_MTL

Leuchtende Farben und überaus verblüffende Effekte erzielt man bei hinterleuchteten Plakaten durch unterschiedliche, doch korrespondierende Motive auf Vorder- und Rückseite.
Besonders im Winter, wenn es lange dunkel ist, kommen Plakate mit dieser raffinierten Technik hervorragend zur Geltung.

mititela

Weiter unten ist ja ein Tipp 😉. Bringt mich aber nicht weiter....

elfe

Der ist schon etwas länger da😀

elfe

Macht das überhaupt Spaß, wenn das Rätsel keiner lösen kann?

Dany

Sensationell das Tempo hier...

mititela

Das Tag-Motiv ist bei Helligkeit auch als eigenständiges Plakat sichtbar, Nachts ist immer nur eine Kombination aus Tag- plus Nachtmotiv zu sehen.

mititela

Die modifizierte newtonsche Dynamik, abgekürzt MOND (gesprochen mit kurzem „O“), ist eine physikalische Hypothese, die das Rotationsverhalten von Galaxien durch Modifikationen der Bewegungsgleichungen der Materie im Gravitationsfeld erklären soll. MOND wurde 1983 von Mordehai Milgrom als Alternative zum Postulat der Dunklen Materie vorgeschlagen.

Micha_MTL

An dieser Stelle wollen wir aber erst einmal mit dem Mond fortfahren. Wir wählen hierzu das Auswahlwerkzeug (M) und hier das Auswahlellipsen-Werkzeug. Mit gedrückter Umschalttaste ziehen wir dann einen gleichmäßigen Kreis auf, der der Größe unseres gewünschten Mondes entspricht. Anschließend erzeugen wir eine weiche Kante der Auswahl über ALT+STRG+D mit dem Wert 7 für mein Beispiel. Je höher euer Bild aufgelöst ist desto größer muss dieser Wert sein – experimentiert hier etwas.

Mit STRG+N erzeugen wir uns eine neue Ebene die wir z.B. „Moon“ nennen und füllen diese mit dem Farbeimer (G) nachdem wir als Vordergrundfarbe weiß gewählt haben (Drücke „D“ und anschließend „X“)

mititela

😳😳😳😳😳😳😳

Dany

Micha, geht's Dir gut???

mititela

Noch keine Tipps?

elfe

Liebe/r Rätselersteller

elfe

....in

elfe

....in

Micha_MTL

Sterne zeichnen Sie mit kleiner Pinselspitze auf einer neuen Ebene ein. Einen Mond (große, weiche Pinselspitze) schieben Sie mit einer Ebenenmaske hinter das Dach. Mit den Ebenenstilen (Screenshot als Download) bringen Sie ihn zum Strahlen. Auf einer neuen Ebene malen Sie eine Vignette ein (weiches Licht, Deckkraft: 70 %).

elfe

Das ist jetzt nicht dein Ernst....